Close

Bela-von-Glinde-Straße | Rheinberg

2 Mehrfamilienhäuser mit je 10 Einheiten | Erdwärmepumpe | Barrierefrei
Südlich des Ortskerns von Rheinberg befindet sich das Neubaugebiet an der Moerser Straße. Hier werden zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils zehn Einheiten auf einer gemeinsamen Tiefgarage erstellt. Die Eckpunkte sind bei gewohnter Qualität: – TOP-Heizungssystem über Erdwärmepumpe – Dreifach-Verglasung – 100 % barrierefrei – TOP-Elektro- und Sanitärausstattung

Konzept

Nachhaltigkeit

Für Selbstnutzer sowie Kapitalanleger ist nachhaltige Bauweise gleichermaßen wichtig. Die Architektur sorgt in Kombination mit topmoderner technischer Ausstattung, bei der Bewirtschaftung, sowie unter Wiederverkaufsaspekten für beste Bedingungen.

Niedrige Nebenkosten

Mit der geplanten Erdwärmepumpe wird auch dieses Objekt wieder auf dem neuesten Stand der Technik gebaut. Unser oberstes Gebot ist die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern hält auch auf lange Sicht die Nebenkosten niedrig.

Barrierefreiheit

Wir garantieren barrierefreie Zugänge, sowohl von den Eingängen im Erdgeschoss, als auch von der Tiefgarage in die jeweiligen Häuser zu den Wohnungen. Beide Häuser bekommen einen eigenen Aufzug, Kellerräume sowie einen Wasch- und Trockenraum. Der Fahrradkeller wird gemeinsam genutzt. Den Bewohnern ist dadurch ein dauerhaftes Höchstmaß an Eigenbestimmtheit möglich.

Freitritte

Alle Wohneinheiten sind entweder mit einer Terrasse mit Gartenanteil oder einem Balkon ausgestattet. Die Penthäuser haben Dachterrassen in bester Ausrichtung. Die Möglichkeit, Sonne und frische Luft genießen zu können, steigert das Wohn- und Lebensgefühl.

Objektservice

Die Arbeit der Hausreinigung und den Winterdienst übernimmt ein professioneller Objektservice. Das erhöht die Lebensqualität der Bewohner. Außerhalb der eigenen vier Wände wird ihnen die Bewirtschaftung des Objektes abgenommen – mit einem entscheidenden Vorteil: mehr Freizeit zum Wohlfühlen und Genießen.

Alles aus einer Hand

Bei uns stammen alle Aktivitäten aus einer Hand: Projektentwicklung, Bauleitung, Rentabilitätsberechnung für Kapitalanleger, Vermittlung von Finanzierungen und Beratung zu Versicherungen, sowie die mögliche spätere Vermietung. Hausverwaltung und Hausmeisterdienste werden von kompetenten Kooperationspartnern ausgeführt. Die Organisation dieser Mehrwerte sorgt für einen guten Start der Wohngemeinschaft.

Ortslage

Die historische Römerstadt Rheinberg liegt am unteren Niederrhein, umfasst von einem Grüngürtel, der zu Fahrradtouren einlädt. Das gesamte Stadtzentrum ist auch bequem zu Fuß erreichbar. Dort lässt sich angenehm zwischen den historischen Häusern schlendern oder aus dem großem Angebot an Cafés und Geschäften wählen. Auch zu öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man in wenigen Minuten. 500 Meter Luftlinie südlich des Ortskerns von Rheinberg befindet sich das Neubaugebiet an der Moerser Straße. Hier befinden sich die beiden Häuser mit den Eingängen zur Bela-von-Glinde-Straße und Maria-Schiffer-Straße. In unmittelbarer Nähe liegt der Stadtpark mit dem anschließenden Underberg-Freibad.

Haus 1

Haus 1 wird an der Südseite des Grundstücks gebaut. Das 10-Parteienhaus besteht aus je vier Erd- und vier Obergeschosswohnungen mit Wohnflächen zwischen 76 und 85 ㎡, sowie zwei Penthäusern mit 116 bzw. 118 ㎡. Erd- und Obergeschoss sind jeweils flächengleich. Alle Wohneinheiten sind entweder mit einer Terrasse, einem Balkon oder einer Dachterrasse ausgestattet. Mit dem Aufzug gelangt man problemlos in die Tiefgarage und zu den Abstellräumen im Keller. Barrierefreiheit wird hier wieder ganz groß geschrieben.
Wohneinheiten

Haus 2

Das genauso barrierefreie Haus 2 wird im nördlichen Teil Teil des Grundstücks gebaut. Bei dem zweiten der beiden 10-Parteienhäuser liegen die Wohnflächen zwischen 76 und 85 ㎡. Die beiden Penthäuser haben 109 und 115 ㎡ mit Dachterrassen in jeweils bester Lage. Der perfekte Platz, um bei einem Sundowner den Sonnenuntergang zu genießen.
Wohneinheiten