Close

Historie

Wie kam es zur Gründung der M+R Sauerbier BauProjekt GmbH?
Ende der 90er Jahre begann Rolf Sauerbier seine Bauträgertätigkeit mit der Firma Karo Bauträger GmbH. Ziel der Unternehmung war die Erstellung von Immobilien für Kapitalanleger und speziell für seine Kunden der Versicherungsagentur. Das damalige Konzept hieß: – gute regionale Lagen – sichere Vermietbarkeit – optimales Preis-Leistungsverhältnis – … alles aus einer Hand Die Karo Bauträger GmbH vollendete nahezu jedes Jahr ein neues Projekt. Dem Markt entsprechend baute sie Ein- und Zweifamilienhäuser, bis hin zu Häusern mit fünf oder sechs Wohneinheiten. Wertvoller Wohnraum als Kapitalanlage wird gerade jetzt, in Zeiten von Finanz- und Währungskrisen, wieder sehr gesucht. Um der Nachfrage gerecht zu werden, erweiterte Rolf Sauerbier die Idee der „Karo“ und richtete sie auf die Bedürfnisse der Zukunft aus. In Zusammenarbeit mit Dennis Maennersdoerfer, der nach einigen Jahren selbstständiger Tätigkeit als unabhängiger Finanzmakler 2007 in die Bürogemeinschaft in der Landwehrstraße zurückkehrte, legte er den Grundstein für etwas Neues. „Wir schaffen Wohnräume als inflationsgeschützte Wertanlage. Wir fokussieren barrierefreie Architektur, nachhaltige Bauweise und ökologische Heizungs- sowie Energieressourcen.“ Für diese Ausrichtung wurde für alle bestehenden und neuen Kunden die Firma GrundLage Wohnraum GmbH und die Marke „GrundLage“ geschaffen. Das erste GrundLage Projekt wurde im September 2011 erfolgreich abgeschlossen. Im November 2011 wurde die GrundLage Wohnraum GmbH für energiebewusstes Bauen vom NRW-Umweltminister Johannes Remmel ausgezeichnet. Die Urkunde finden Sie hier:
Urkunde laden
Dennis Maennersdoerfer hat sich inzwischen aus dem Geschäft zurückgezogen und geht in einer anderen Branche seiner Tätigkeit nach. Anfang 2015 hat Rolf Sauerbier mit der M+R Sauerbier BauProjekt GmbH eine neue Bauträgerfirma gegründet. Die M+R BauProjekt GmbH arbeitet weiterhin in den Räumlichkeiten in Duisburg-Baerl und wird ihre Projekte nach dem gleichen Prinzip der GrundLage weiterführen. Inzwischen ist mit einem neuen Bauprojekt in Rheinberg begonnen worden.